Überspringen zu Hauptinhalt
Herzfrequenzatmung

Mit der Herzfrequenzatmung können sie durch eine spezielle Atemtechnik ihren Herzschlag synchronisieren. Es hilft, den inneren Druck und die innere Anspannung zu mindern

Schritt 1

Augen schließen und zunächst 3 Mal langsam und tief ein und ausatmen.

Schritt 2

Dann den Geist langsam auf den Herzbereich richten, dabei drehen sich auch mit geschlossenen Augen meist die Augäpfel nach links unten.

Schritt 3

Jetzt beginnt die Visualisierung:
Durch das Herz hindurch in die Weite des ganzen Weltraums siehst du auf die Tiefe der Unendlichkeit, dunkel und ohne Licht. Bis am tiefsten Punkt der Dunkelheit kleine Funken beginnen zu sprühen, zu leuchten und aufzusteigen. Langsam zunächst, jedoch schneller und leuchtender werden, wie Goldregen, wie eine Wunderkerze die Goldlicht versprüht. Wird manchmal auch farbig. Auf diesem Goldfunkenregen die Aufmerksamkeit belassen bis er sich von selbst zurückzieht.

Schritt 4

Dann 3x langsam und tief atmen, langsam die Augen öffnen und zurückkehren.

Hilft inneren Druck, innere Anspannung zu mindern.

 

Weitere Beiträge in Blog & News

An den Anfang scrollen